"Das Kreischen der M?wen ?ber dem Schwanensee"

"Визги чаек над лебединым озером" по "Заветным сказкам" Афанасьева

1. Einleitung/ Введение 

Die russischen „Sapretnyje skaski“ sind eine einmalige Sammlung des ber?hmten M?rchensammler Afanasjev, die er parallel zu seiner offiziellen im Auftrag der Akademie der Wissenschaften durchgef?hrten Arbeit zusammen getragen hatte. Selbst das Wort „Sapretnyje“ hat im Russischen zwei Bedeutungen und wird ins Deutsche sinngem?? als etwas Verborgenes/ Verbotenes ?bersetzt.

Die M?rchen (Skaski) waren zwar nicht ganz verboten, jedoch schwer zug?nglich f?r die breite Leserschaft. Und man muss hierbei betonen, dass ihre blitzende Sprache und die fantasievollen Situationen nicht in das pornographische Element eintauchen, so wie sie in fr?heren Zeiten abgeurteilt wurden, sondern in die Welt des ewigen russischen Traums – Anarchie, auch im Sinne der politischen und gesellschaftlichen Freiheit. Die pornographischen Episoden sind nur Instrumente auf dem Weg, neue Beziehungen zwischen den Kasten zu erschaffen. ?brigens ist das f?r die russischen klassischen Literatur (und die M?rchen – auch die „Verbotenen“ - geh?ren bedingungslos dazu) ein ganz wichtiges Merkmal : da gibt`s  keine Klassen, es gibt die Kasten! Dort, in jener freien Welt herrscht der grobe Humor und die Lustbarkeit geht Hand in Hand mit der L?sternheit. Da gibt es keine Unterdr?ckung und keine Ungerechtigkeit   ... das Paradies? 

2. Realisation

Vier Schauspieler des PARAMON-Theaters begeben sich in das Element der spielerischen Wechselbeziehungen eines d?rflichen Lebens. Sie ?bernehmen mehrere unterschiedliche Charaktere, deren fl?chtige Reihenfolge auf der B?hne die Vision eines vollendeten Universums aufstellt.  Gesang und T?ne, Ger?usche und Kr?che begleiten und durchdringen den Stoff des Handelns. Die naturalistischen Sequenzen der M?rchen werden ziemlich harmlos gespielt.

Sprache – russisch.

Die Inszenierung ist f?r Erwachsenen sowie auch f?r Jugendlichen geeignet : deutsche – ab 14 Jahren, russische – ab 16 Jahren (wegen der unnormativen Lexik).

3. Kurze Beschreibung

1. Teil      GESTERN / Частьпервая. Вчера

1. Szene  „Schwanensee“ / Лебединоеозеро

                                Tanzendes P?ppchen - Solo aus Tschajkovskis Ballett

                                Vortr?ge dreier Kulturwissenschaftler ?ber das „Schwanenthema“  in der russischen Kultur - auf deutsch, englisch und d?nisch.

2. Szene  „Prolet-Kult“/ Пролеткульт

                                Es erscheint eine Reiterin mit neuer Musik als Absage an die alte Kultur.

3. Szene  „S?geszene“/ Пилить и пилить

                                Zwei M?nner, die weder die „Hoch“-Kultur noch den Prolet-Kult kennen.

4. Szene  „Kuhauftrieb“ / на выпасе

                                Eine Kuh-Darstellerin, deren Euter randvoll mit Milch ist, schafft den Aus-gleich zwischen Prolet-Melkerin und S?ge-M?nnern.

2. Teil                      HEUTE / Сегодня 

5. Szene  „Witze rei?en“ / Пошутили

                                Einer der M?nner und eine von den Frauen treten gegen einander an: Wer erz?hlt eine russische Geschichte mit schwarzem Humor besser?

6. Szene  „Hundejammer“/ Собачья тоска

                                Nun ist der andere Mann in einen Hund verwandelt, den seine Besitzerin / der seine Besitzerin ausf?hrt.

7. Szene  „Das gro?e Waschen“ / Большаястирка

                       Einer der M?nner verkleidet sich als Frau und versucht mit einer 

                       anderen Frau am Fl?sschen zusammen W?sche zu waschen und ein

                       Spielchen zu beginnen. Da erscheint ein anderes P?rchen (Mann und

                       Frau), welches den versteckten Mann entlarvt. Sie zwingen ihn, sich zu

                       enth?llen und seine ‚wahren Werte’ zu zeigen.

8. Szene  „Weiblicher Schamanismus“ / Бабский шаманизм

                                Zwei Frauen spielen eine altslawische Szene.

                                                 Die Handlung verwandelt sich in den

3. Teil                      MORGEN / Завтра

9. Szene  „Morgengrauen“ / Сумерки

                                Alle vier Schauspieler stellen eine M?rchengeschichte ?ber das Treffen eines jungen Mannes mit einem M?dchen aus verschiedenen D?rfern                                 dar - sozusagen die russische Variante von Romeo und Julia von

                                Montekki und Kapuletti.

10. Szene                „Sonnenaufgang“ / Рассвет

                                Zwei S?gem?nner spielen eine „Wald-Faun“-Geschichte.

11. Szene                „Ein Reigen“ / Венок

                                mit t?chtigen Tussen und trotteligen T?lpeln

12. Szene                „Schwanensee“ / Лебединое озеро

                                Tanzp?ppchen-Finale: Lobt nie ein fremdes Land!